Navigation überspringen
Start
Was Großlangheim besonders hervorhebt...

...ist die große Vielfalt in Flur und Wald, die im Kleinen das abwechslungsreiche Franken widerspiegelt. Lichte Kiefernwälder, Auwaldbereiche und Eichenbestände wechseln sich ab. Bei einer Wanderung oder einem Radausflug in Richtung Schwanberg erlebt man den Übergang von den Wiesengründen über die Feldmark bis hin zu den Keuperböden der Weinberge. Es empfiehlt sich eine Rast am Terroir F - einem Magischen Ort an der Hardthütte, mit weitem Ausblick bis zur Rhön.

dorfschaetze_header

Die leicht hügelige Landschaft zwischen Main und Steigerwald ist eine herrliche Kulisse zum Wandern und Radfahren. Entweder im Schatten des Waldes, durch Wiesen und Felder, bis hin zu den Weinbergen am Fuß des Schwanbergs lassen sich zu jeder Jahreszeit interessante ein- und Ausblicke entdecken. Dadurch ergeben sich natürlich viele Gestaltungsmöglichkeiten für die Freizeit.

Zahlreiche ausgeschilderte Rad- und Wanderwege laden zu einem Ausflug in die Umgebung des Dorfes. Anschließend in einem gut gerüstete Gasthaus mit erlesenen Weinen und einer Brot- oder Mahlzeiten zur rasten, das ist Erholung pur. Näheres unter Tourismus.

Spaziergänge durch den Wald sind besonders reizvoll und bieten zu  jeder Jahreszeit eine abwechslungsreiche Pflanzenvielfalt. Eindrücke für alle Sinne sind der ideale Ansatz für eine tiefe Erholung.

Im Ort bieten die unterschiedlichen Spielplätze Spaß für  kleinere und ein Multifunktionsplatz vielfältige Bewegungsmöglichkeiten für größere Kinder.

Als Erholungsgebiet am Ortsrand wurde das Seeumfeld gestaltet. Es wird bei jeder Wetterlage von Alt und Jung gerne genutzt. Auch größere Veranstaltungen, wie das Weinfest, finden hier statt. Für die beiden Großlangheimer Märkte bietet das Seeumfeld das richtige Ambiente.



Erstellt am 06.07.2019 11:42, geändert am 10.07.2019 12:02

Aktuelle Terminhinweise
Kontakt