Navigation überspringen
Start
Ferienpassaktion zur Kompostieranlage

Laut Waage der Kompostieranlage besichtigten 660 kg Kinder und Betreuer in einer Ferienpassaktion des AK Langa die Anlage im Klosterforst. Schon bei der Ankunft wurden alle mit Sicherheitswesten ausgestattet, weil sie im laufenden Betrieb alle Stationen des Kompostierens erkundeten.

Den ganzen Kreislauf, von der Anlieferung des Grüngutes über die Vergärung bis zum Wiederverkauf der gewonnenen Pflanzerde wurde alles genau erklärt, begutachtet und hinterfragt.

Das die Bakterien zur Zersetzung des Grünabfalls ca. 60 Grad, Wasser und Sauerstoff brauchen, um richtig zu arbeiten,  wußten einige Kinder schon.  Die Umsetzung der großen, dampfenden  Haufen mit Baggern, um Sauerstoff zuzufügen war nicht bekannt. Extra eingeschaltet wurde der Schredder, der Baumstämme bis zu 70 cm Durchmesser und Baumwurzeln zu Kleinholz macht. Durch Siebe wird der entstandene Kompost sortiert. Der grobe wird für die Weinberge gebraucht, während der ganz feine als Pflanzerde und gleichzeitig Dünger für den Garten verkauft wird.

Besonders spannend fanden die Kinder die Papierberge aus der blauen Tonne, denn auch diese wird am Kompostwerk angeliefert und zwischengelagert, bevor das Papier zur Weiterverarbeitung abgeholt wird. Der interessante Nachmittag wurde mit einem Eis für alle abgeschlossen.DSC_2280



Erstellt am 09.08.2017 16:10, geändert am 09.08.2017 16:10

Aktuelle Terminhinweise
Kontakt
Markt Großlangheim

p. A. VGem. Großlangheim
Schwarzacher Str. 4

97320 Großlangheim
Tel: 09325 9732-0
Fax: 09325 9732-40